Druckentwesung von Bio-Getreide

Mit Hilfe der Druckentwesung können wir einerseits Schädlingsprävention betreiben, andererseits im Bio-Getreide enthaltene Schädlinge bekämpfen.

Wir setzen das Druckentwesung-Verfahren schon seit 1997 ein, dabei wird das Korn einem hohen Druck ausgesetzt, wodurch der für Lebewesen überlebensnotwendiger Sauerstoff verdrängt wird.  So wird das Bio-Getreide lange lagerfähig gemacht.

Kontakt aufnehmen
Beste Rohstoffe

Vertrauen in Herkunft und Qualität der verwendeten Rohstoffe sind für Verbraucher wichtiger denn je. Deshalb werden unser Rohstoffe nur von ausgewählten Lieferanten bezogen, die unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllen.